Wolfsburg: GRT am 19.4.15 im Hallenbad

Greifenklaue berichtet auf seinem Blog:

Da das GRT in unserer Region ja auf dem Conventus Leonis begangen wurde (ich berichtete hier), holen wir den GRT zum nächsten regulären Rollenspiel-DinG-Termin nach, also am 19.4.15, und laden zum GratisdinG ein.

Zu den Höhepunkten des GratisdinGs gehören:

  • das polnische Indy Feüerbäll
  • Wir sein Goblins für Pathfinder  sowie
  • ein GURPS-Jam (reden über GURPS) sind bisher im Angebot.

Dazu gibt es einen GRT-Tisch, wo neben dem GRT-Kram auch noch diverse WOPC-Onepages zu finden sein (alle vom 4. WOPC) und diverse Dungeonslayers-Materialien vom letztjährigen Adventskalender, gespendet von den Grenzlandslayers.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Wolfsburg: GRT am 19.4.15 im Hallenbad

GRT auf Facebook

Viele Leute haben ihre Berichte vom GRT2015 auf Facebook gepostet. Was mir aufgefallen ist, habe ich mit dem Hashtag #GRT2015 versehen. Aber jedenfalls bei mir lässt sich nach dem Hashtag nicht suchen… aber ein Blick auf unsere Facebook Seite zeigt die Beiträge auf der „Wall.“ Ansehen kann man sich das auch, ohne bei Facebook angemeldet zu sein. Viel Spaß.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

GRT in Wels/OÖ

Michael schreibt uns aus Österreich:

Am 28. März war es wieder soweit – die Halle der Helden lud zum Gratisrollenspieltag, diesmal im neu eröffneten Magic & Games Shop Wels. Dies und eine in der hiesigen Lokalzeitung platzierte Ankündigung sorgten für einen regen Zulauf – erfreulicherweise kamen viele Neulinge, welche wissen wollten, wie denn nun so ein Rollenspiel funktioniert. Davon abgesehen riss der Besucherzulauf eigentlich bis Mitte des Nachmittags nie so richtig ab, sodass immer etwas los war: Probespielrunden, Beratungen und Fachsimpeleien sorgten dafür, dass der Gratisrollenspieltag wie im Flug verging. Zum Schluss waren alle Giveaways weg und etliche Neuinteressierte für das Hobby gewonnen. Vielen Dank an dieser Stelle an das GRT Team und an alle Mithelfer aus der Halle der Helden!

bis bald,Michael

Ps: und wir freuen uns bereits auf 2016!!!

Und das in Wels richtig was los war, zeigt uns das Photo, dass Michael freundlicherweise mitgeschickt hat:

Der #GRT2015 in Wels/Oberösterreich

Der #GRT2015 in Wels/Oberösterreich

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für GRT in Wels/OÖ

Termin für den GRT2016 steht fest!

Der GRT2016 wird am

(Tusch hinzudenken, bitte)

26. März 2016

stattfinden!

Dank Ralf, der sich schon jetzt wieder für den Versand in den Lagerhallen des Heidelberger Spieleverlags warmläuft, können wir diesmal das Datum besonders früh festlegen. Also schon mal den 26. März 2016 im Kalender notieren… wir freuen uns drauf und sind gespannt, was die Verlage 2016 liefern werden – mit so einer langen Vorlaufsfrist kann das ja nur großartig werden!

 

 

EDIT: Ja, mittlerweile ist auch bei uns angekommen, dass das der Ostersamstag ist. Auch wenn das zumindest für die Hälfte von uns (Moritz) kein Grund wäre, da nix steigen zu lassen, ist der Termin dennoch gerade in der Diskussion.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

GRT in Braunschweig

Greifenklaue berichtet über dem GRT in Braunschweig. Spannend finde ich, dass der GRT unter ein Motto gestellt wurde – Western war es hier, mit passender Küche und Deko! Coole Sache, und wer in der Gegend wohnt, kann auch noch am 19.4. zum Gratis-Ding in Wolfsburg gehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

In Leipzig war der GRT im Radio

Wie uns Huhn im Tanelorn berichtet, war in Leipzig der Radiosender Mephisto 97,6 auf dem GRT und hat einen Beitrag dazu gesendet, den man sich noch anhöhren kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für In Leipzig war der GRT im Radio

GRT in Bochum

Wie man den #GRT2015 richtig erfolgreich zur Werbung für einen Laden ausnutzt zeigt uns Siegmar Renn, dem der Highlander Games in Bochum gehört. Wie uns Ulrike (von der Redaktion Phantastik) berichtet, war vorher in der WAZ (der größten regionalen Zeitung des Ruhrgebietes) ein Artikel über den GRT und den Highlander Games erschienen:

waz

So wirbt man für seinen Rollenspielladen – und den GRT!

Ulrike berichtet weiter:

Es gut was los, mehrere Runden kamen zustande, z. B. Cthulhu, DSA. Ich selbst leitete Wolsung. Und es waren tatsächlich auch einige völlige Neulinge da! Klasse Sache! Ich mache nächstes Jahr wieder gerne mit!

Da freuen wir uns schon drauf!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

GRT in Leipzig

… aus Leipzig erreichte uns folgender Bericht:

 

Im Rahmen des Gratisrollenspieltages 2015 richtete der Spielraum LE e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Leipzig einen Spieletag unter dem Motto RollenspielWelten aus.

Interessierte erwartete ein reichhaltiges Programm, bestehend aus Lesungen und einem Vortrag. Drei Autorinnen und ein Autor gewährten Einblicke in ihre literarischen Werke.
Sandra Gerwinski eröffnete die Bühne mit ihrer mit der richtigen Portion Horror servierten Kurzgeschichte „Das Festmahl“. Es folgte Markus Gerwinski, der den ersten Band seiner Buchreihe Falkenflug (Die Hörige) vorstellte. Das Publikum lernte die Bauerstochter Gunid kennen, die um ihre Liebe gegen alle Standesdünkel kämpfen muss. In die Jetztzeit entführte Claudia Thoß, die in ihrer Kurzgeschichtensammlung „Und wenn sie nicht gestorben sind“ den Tod und dessen Lehrling auf ihrer unterhaltsamen Reise durch Leipzig begleitet. Ariane Pollakowski schloß die Leserunde mit einer schaurigen Kurzgschichte um ein ganz besonderes Lebensmittel ab.
Die Lesungen wurden ergänzt durch einen Vortrag, der dem Publikum die Onlineplattform „Drachenzwinge“ und die Möglichkeit, Pen&Paper-Rollenspiele auch online zu spielen, nahebrachte.

Neben dem Bühnenprogramm lockte der Oberlichtsaal der Leipziger Stadtbibliothek mit einer Ausstellung besonders schöner Liverollenspiel-Gewandungen, einer Kostümanprobe, einem Nähworkshop und, in Zusammenarbeit mit René Meyer vom Haus der Computerspiele, einigen alten Konsolenspielen mit Rollenspielbezug zum Ausprobieren. Für die musikalische Untermalung sorgte ein Hobbit-Barde aus dem fernen Annaberg im Erzgebirge. Auf der Freifläche vor dem Bibliotheksgebäude fand ein öffentliches Larpwaffentraining in Gewandung statt.

Den stetigen und bestens besuchten Höhepunkt des Tages stellten natürlich die angebotenen Schnupperrollenspielrunden dar. Insgesamt wurden dreizehn Runden in den verschiedensten Systemen, darunter DSA, D&D, Savage Worlds, Paranoia, Ratten! und Projekt 4.5 gespielt. Die Spielrunden dauerten je anderthalb bis drei Stunden und boten Platz für drei bis fünf Abenteuerlustige. Die Runden erreichten zu unserer großen Freude und ganz im Sinne des GRT eine große Menge an Rollenspielneulingen und uns bislang unbekannten Gesichtern.

Die vollen Spieltische dürften vor allem Ergebnis einer gelungenen Bewerbung des Spieltages gewesen sein. Im Vergleich zum Vorjahr wurde die Pressearbeit intensiviert: Pressemeldungen wurden über die Verteiler der Stadtbibliothek und René Meyers versandt. Der Termin erschien in der Print- und Onlineausgabe des lokalen Veranstaltungsmagazins Kreuzer (wenn auch leider online unpassend unter der Rubrik Kinder&Familie). Des Weiteren erschien ein ganzseitiger Artikel über das Hobby Rollenspiel und den geplanten Spieletag in der Märzausgabe der Leipziger Straßenzeitung KiPPE. Daneben wurden Werbeflyer in den Zweigstellen der städtischen Bibliotheken, an der Universitätsbibliothek und in verschiedenen Comic- und Spieleläden ausgelegt. Besonders wirkungsvoll war das Verteilen der Flyer auf der Buchmesse, zwei Wochen vor dem GRT.

Leider hat es mit dem Promomaterial vom Gratisrollenspieltag nicht funktioniert – die Zustellung des Pakets dauerte länger als gedacht. Glücklicherweise organisierte ein engagierter Spielleiter (Dank an Ratten!-Micha!) über eine persönliche Anfrage bei Verlagen reichlich Promomaterial, so dass niemand leer ausgehen musste.

[Anm. der Red.: Hmmmm… Mal überprüfen woran das gelegen haben mag…]

Insgesamt bewerten sowohl wir vom Spielraum, als auch die Mitarbeiterinnen der Bibliothek den Spieletag als gelungenes Debüt, dem gerne weitere Vereinsauftritte in der Bibliothek folgen dürfen.

Leipzig2 Leipzig3 Leipzig4 Leipzig5 Leipzig1

Links:
Spielraum LE e.V.: www.spielraum-le.org
Stadtbibliothek Leipzig: http://stadtbibliothek.leipzig.de/
Gratisrollenspieltag: http://gratisrollenspieltag.de/
Haus der Computerspiele: http://www.schreibfabrik.de/hintergrund.php
Hobbitbarde: Albrecht Weiß vom Soziokulturellen Zentrum „Alte Brauerei“ Annaberg: http://www.altebrauerei-annaberg.de/html/brauerei_frame.html
Markus Gerwinski: http://www.scratch-verlag.de/index.php?id=178
Claudia Thoß: http://www.claudia-thoss.de/
Kreuzer: http://kreuzer-leipzig.de/
KiPPE: http://www.kippe-leipzig.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für GRT in Leipzig

GRT in Berlin – diesmal beim Irrlicht e.V.

Neben dem schon erwähnten Nexus hat auch der Irrlicht e.V. in Berlin ein Event am #GRT2015 veranstaltet – und mir einen persönlichen großartigen Wunsch erfüllt: In der B.Z. (das ist sowas wie eine Bild-Zeitung für Berlin) einen fetten Artikel mit Bild 10 Tage vor dem GRT platziert. Respekt!

BZ

So geht Medienarbeit!

Entsprechend erfolgreich war der Gratisrollenspieltag für den Irrlicht e.V.

10917336_10153818942826686_8345075484456513507_n

Photos des Irrlicht e.V.

10451336_10153818939421686_8610797679246438464_n 10917336_10153818942821686_7612806780712869393_n

Wenn ich nächstes Jahr wieder in Berlin bin, gucke ich mal vorbei!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

GRT in Karben

Eigentlich hatte man in Karben alles richtig gemacht – den GRT angekündigt, Flyer verteilt, etc. Und unerfahren ist man dort auch nicht, im Jukuz finden regelmäßig Cons statt, die 50+ Spieler anlocken. Aber am GRT sah es dann recht mau aus, als die Lokalzeitung kam:

#GRT2015 in Karben - die Frankfurter Neue Presse berichtet.

#GRT2015 in Karben – die Frankfurter Neue Presse berichtet.


Wir hoffen, die Macherinnen und Macher in Karben lassen sich nicht entmutigen und nächstes Jahr wieder mit dabei… und dann mit mehr Besuchern!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar