Der GRT im Drachenwinkel…

… stellvertretend für viele Mails und Forenbeiträge:

Hallo Moritz,

das Paket ist noch rechtzeitig angekommen und hat bei den Spielern kleine Begeisterungsstürme ausgelöst.

Das ganze war ein sehr gelungener Tag bei dem wir selbst mindestens genauso viel Spaß hatten wie unsere Gäste.

Ein kurzer Bericht über diesen Tag im Drachenwinkel:
Da wir bisher nur eine Hand voll Rollenspiele im Angebot hatten, haben wir am Freitag erstmal ein paar Regale mit neuen Rollenspielen gefüllt, Bier kühl gestellt, eine Couchecke mit Demoboxen und 5 große Tische für Spielrunden hergerichtet.
Am Samstag sollte es um 13 Uhr losgehen, aber im Laufe des Morgens trafen schon viele begeisterte Spieler ein. Einige mussten mittags wieder los,  so hatten wir um 13 Uhr eine Handvoll Spielleiter und etwa gleich viele Spieler. Während die Spielleiter ihr Spiele auf den Tischen aufgebaut haben kam es zu vielen spannenden Diskusionen über Rollenspiele in l2013-02-02 15.07.44ockerer Atmosphäre. Anfänger stellten viele Fragen, die erfahrene Spieler mit viel Geduld beantworten konnten, Profis haben beraten oder über verschiedene Systeme gefachsimpelt.
Die ersten Runden gingen los, die ersten Odin wurden getrunken und kleine Gruppen bildeten sich an den Spieltischen. Das um 14 Uhr bereits 30 Leute im Laden standen ist zunächst gar nicht aufgefallen. Doch es kamen über den Nachmittag verteilt noch mehr Gäste, die sich wiederum zu Spielrunden zusammengefunden haben. Zeitweise wurden bis zu 5 Runden gleichzeitig gespielt. Bei Spielen wie Cthuluh, DSA, Savage World oder dem Herr der Ringe Kartenspiel haben sich jeweils Anfänger und erfahrene Spieler zusammen gesetzt und die Meister mit viel Geduld durch die Abenteuer geführt.
Die Stimmung wurde immer familiärer, so dass die Meisten auch nach den Spielrunden noch sitzen lange sitzen blieben. Nur die letzte Runde Arkham Horror wurde gegen 22 Uhr dann doch etwas zu spät. So konnte den “Großen Alten” an diesem Abend kein weiterer Sieg abgerungen werden.2013-02-02 15.11.36

Für uns alle war das ein wirklich toller Abend. Einsteiger von 17 bis 47 konnten sich für Rollenspiele begeistern, neue Kontakte wurden geknüpft und Spielrunden verabredet. Auch wir sind jetzt infiziert und werden zukünftig häufiger solche Spieletage veranstalten zu denen uns der Gratis-Rollenspieltag inspiriert hat.

Daher wollen wir uns mit dem gesamten Drachenwinkelteam für eine sehr gelungene Aktion und insbesondere für die viele Arbeit die Ihr in dieses tolle Projekt gesteckt habt herzlich bedanken. Wir alle hoffen, dass das nur der Auftakt einer regelmäßigen Reihe toller Gratis-Rollenspieltage war.

Liebe Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt,

Richard und das gesamte Drachenwinkelteam